Jan Birck - Illustrator und Jugenbuchautor

(instagram: jan_birck ; FB: facebook.com/jabillus)

 

 

An dieser Stelle verrate ich Einiges, unter anderem meinen vollen Namen: 

Jan Armin Birck

 

 

 

Sicherlich sind aber auch die

 

folgenden Hintergrundinformationen nicht uninteressant:

 

Ich wurde  1963  in  München geboren

und stamme mütterlicherseits aus der Hamburger Kaufmanns- und Künstlerfamilie Darboven,

... und zugleich väterlicherseits aus der Welt der Bücher und der Kunst.

 

 

 

Das kam, kurz zusammengefasst, so:
Meine Mutter, Sigrid Birck-Hof, ist die Tocher von Dr. Armin Hof (gründete übrigens das Krankenhaus Ginsterhof in Tötensen bei Hamburg und leitete es viele Jahre als Chefarzt), sowie

Ellen Darboven, meine Großmutter.

Sie ist die Tochter von Käthe und Wilhelm Darboven, Firmengründer der Kaffeerösterei J.W.Darboven, später geführt von ihrem Bruder Dr. Caesar Darboven.

 

Die sehr bekannte deutsche Künstlerin Hanne Darboven ist (wie meine Mutter) eine Enkeltochter von Wilhelm Darboven.

 

 

 

Mein Vater ist Bengt Birck. Er wurde in Estland geboren und arbeitete in jungen Jahren zunächst als Buchhändler in München (Lehrjahre bei Hugendubel). Danach war er freier Maler und Bildhauer.

 

Diese Mischung also trug dazu bei, dass ich zeichne und in Büchern wühle, seit ich denken kann - und meinen Schulabschluss natürlich an der Fachoberschule für Gestaltung machte. Nach kurzem Antesten eines Architekturstudiums startete ich meine Karriere mit 23 Jahren als fester Illustrator und Art-Director in einer Münchner Werbeagentur. Später arbeitete ich als freier Illustrator für verschiedene Agenturen, insbesondere für Serviceplan. 1990 wechselte ich zum Trickfilm, wo ich ab 1992 neben Walt Peregoy (101 Dalmatiner/Disney) als Background-Artist des Films Die Abenteuer von Pico und Columbus  startete und schließlich als einer der Art-Directors auf dem Abspann landete. Bei Die furchtlosen Vier/Bioskop Film war ich dann ab 1997 ebenfalls als Background-Artist tätig.

 

 

 

Unter dem Pseudonym Jabo veröffentlichte ich danach - neben Loup und Mordillo - Cartoons für den Heye Verlag und verlegte mich anschließend auf die Illustration von Kinderbüchern

- einem Herzenswunsch, um mich zum einen als Zeichner austoben zu können und zum anderen Kinder für Abenteuer, Phantasie, Kunst und Bücher zu begeistern.

 

 

Im Jahr 2000/2001 ff schuf ich dann das bekannte Die Wilden Fußballkerle Design.

Gemeinsam mit dem Autor der Kerle (Joachim Masannek) verwirklichte ich das Projekt im Baumhaus Verlag:

Insgesamt 13 Bände, die sich bis 2007 über 5 Millionen mal und in über 20 Länder verkauften

(mehrfach verfilmt für das Kino unter dem Titel „Die Wilden Kerle“).

 

 

Die Markenzeichen „Die Wilden Kerle“ und „Die Wilden Fußballkerle“ sind im gemeinsamen Besitz von mir und dem Autor.

In diesen wilden Zeiten arbeitete und lebte ich gemeinsam mit meiner Familie teilweise in einem Holzhaus auf Stelzen am Golf von Mexiko in Florida.

 

 

 

Für mein erstes eigenes Kinderbuch „Geheimagent Morris“ (Baumhaus Verlag), das in drei Bänden erschienen,ist, erhielt ich 2004 den Troisdorfer Bilderbuchpreis der Kinderjury.

 

 

 

Heute arbeite ich in meinem Münchner Studio an vielen weiteren Projekten:

U.a. illustrierte ich Kirsten Boies „Bestimmt wird alles gut“ (die Buchausgabe im Klett Kinderbuch Verlag). Ausserdem entsteht seit 2016 gemeinsam mit Antje Szillat die erfolgreiche Buchreihe „FLÄTSCHER(dtv junior), deren erster Band die Spiegel Bestsellerliste erklomm – ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2017 der Stiftung Lesen.

 

 

 

Als Illustrator und Autor verwirklichte ich zum Frühjahr 2018

„STORM oder die Erfindungdes Fußballs“ (Carlsen),

der es auf die LitCam Shortlist „Bestes Fußballbuch 2018“ schaffte.

Der zweite Band ist in Vorbereitung.

 

 

 

 

Und zum Schluss sei nun auch noch das Wichtigste verraten: Ich bin verheiratet mit

Ursula ("Mumi") Birck,

einer diplomierten Betriebswirtin/FH (womit sich nun auch wieder der Kreis zur Kaufmannsfamilie schließt). Zusammen haben wir zwei Söhne: Timo und Finn.

 

 

 

Die wichtigsten Projekte und Auszeichnungen zusammengefasst (Auswahl)

 

AKTUELL:

 

 

 

STORM oder die Erfindung des Fußballs

 

(Carlsen 2018)

 

Band 2 "STORM und die Fußballgötter" erscheint März 2019

 

Text und Zeichnungen: Jan Birck

 

LitCam Shortlist "Bestes Fußballbuch 2018"

 

 

 

 

 

ZARAH UND ZOTTEL

 

(Sauerländer 2017)

 

Band 1: "Ein Pony auf vier Pfoten"

 

Band 2: "Die Sache mit der gestohlenen Zeit"

 

Band 3  (ab September 18): "Und das zerbrechliche Herz"

 

 

Text und Zeichnungen: Jan Birck

 

 

 

 

 

FLÄTSCHER

 

(dtv junior 2016)

 

Antje Szillat/Jan Birck

 

Spiegel Bestseller

 

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2017

 

 

Buchreihe/Gemeinschaftsprojekt

 

Band 1: "Die Sache stinkt", Band 2:"Krawall im Kanal"

 

Bände 3: "Mit Spürnase und Stinkkanone", Band 4: "Schurken voraus!", Band 5und Sonderpublikationen sind in Vorbereitung

 

Comicroman

 

 

 

 

 

 

 

BESTIMMT WIRD ALLES GUT

 

(Klett Kinderbuch 2016)

 

 

Kirsten Boie/Jan Birck

 

 

Buchreport Bestseller

 

 

Shortlist "Das Politische Buch" 2017

 

der Friedrich Ebert Stiftung

 

 

 

 

 

 

 

GROSSER KLEINER TIGER

 

(Ravensburger 2017)

 

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2017

 

 

Text und Zeichnungen: Jan Birck

 

 

 

 

 

 

 

AN RICOS STRAND WIRD VIEL GERANNT

 

(Ravensburger 2016)

 

Text und Zeichnungen: Jan Birck

 

 

 

 

 

WENIGER AKTUELL:

 

 

 

 

 

 

Die Wilden Kerle/ Fußballkerle

 

 

(Autor: Joachim Masannek, Bildsprache, Logo und Markenwelt: Jan Birck)

 

 

 

 

 

 

 

Geheimagent Morris

 

 

Autor und Zeichner: Jan Birck, 3 Bände

 

 

Auszeichnungen:

 

 

Platz 1 der Kinder und Jugendbuchliste des SR 2003

 

 

Troisdorfer Jugendbuchpreis der Jugendjury 2004

 

 

 

 

 

 

 

 

Emil&Pauline Edutainment Software

 

 

Autoren: Almuth Bartl/ Characters, Animation und Bildsprache Jan Birck

 

 

Ausgezeichnet mit: Giga Maus 2009, 2010, 2011 und 2015, Family Choice Award, Comenius EduMedia Siegel  2010,2011,2012 und 2013, Pädi Gütesiegel 2005, 2010 und 2012,  Deutscher Kindersoftwarepreis TOMMI 2011, sowie von verschiedenen Fachzeitungen, wie z.B. Familie & Co.

 

 

 

 

 

 

 

Die Knickerbockerbande

(Ravernsburger)

 

 

Autor: Thomas Brezina, Zeichnungen: Jan Birck

 

 

 

 

 

Die ???

 

Softwarereihe/USM, verschiedene Autoren, Bildsprache: Jan Birck

 

 

 

 

 

 

 

FINN Geschichten

 

 

Autorin: Dr. Irene Wellershoff/ZDF Jugendredaktion, Bilder: Jan Birck

 

 

 

 

 

  UVM.